Feuerwehr Raitenhaslach

Alarm um 14.45 Uhr  - Technische Hilfeleistung Hochwassereinsatz

in Simbach vom 1.6.2016 bis 3.6.2016

katastrophale Überschwemmung in Simbach
Das Hilfeleistungskontigingent des Lkr. Altötting wurde von Simbach angefordert.
Zusammen mit dem Hilfeleistungskontingent rückten wir im Konvoi nach Simbach aus. Nach Überwindung zahlreicher Verkehrshindernisse kamen wir im Bereitstellungsbereich an.
Es galt vor allem Menschen zu retten und weiter zu erkunden wo Prioritäten sind.
Einsatzende nach Säuberung ca. 23.45 Uhr

Einsatzdauer  9  Std. im Einsatz waren 13 Feuerwehrleute
eingesetzt  waren die Fahrzeuge 49/1 und  11/1  mit Anhänger und Pumpausrüstung


Alarm am Donnerstag  2.6.2016  um 6.15 Uhr THL/Unwetter


Ab Donnerstag galt es dann neben der Menschenrettung  auch Keller auszupumpen.
Von der Feuerwehr Raitenhaslach wurden am Donnerstag 4 Keller von Geschäftshäusern ausgepumpt, dabei wurde auch bei der Reinigung der Objekte mitgeholfen.
Einsatzende nach Säuberung der Gerätschaften ca. 22.15 Uhr

Einsatzdauer  16  Std. im Einsatz waren 14 Feuerwehrleute
eingesetzt  waren die Fahrzeuge 49/1 und  11/1  mit Anhänger und Pumpausrüstung  
Abends zusätzlich weitere 8 Leute zur Reinigung der Fahrzeuge und Geräte


Fortsetzung am Freitag 3.6.2016 Einsatzbeginn um 6.30 Uhr


Am Freitag wurden im Bereich der Gartenstrasse die Keller von 7 Häusern ausgepumpt, zugleich wurde bei der Reinigung der Häuser und der Außenbereiche mitgearbeitet.
Einsatzende nach Säuberung der Gerätschaften und Fahrzeuge ca. 22.30 Uhr

Einsatzdauer 16  Std.  im Einsatz waren 10 Feuerwehrleute
eingesetzt  waren die Fahrzeuge 49/1 und  11/1  mit Anhänger und Pumpausrüstung
Abends   zusätzlich   weitere 14 Leute zur Reinigung der Fahrzeuge und Geräte

 

 

     

Freitag, 15. Dezember 2017

Designed by LernVid.com