Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20/16

 

Das HLF 20/16 dient neben der Brandbekämpfung vor allem der Technischen Hilfeleistung bei Unfällen.

Für eine Vielzahl anderer Einsätze (z.B. Sturmschaden, Ölspur, Wasserschaden) werden Geräte mitgeführt.

Funkrufname

Florian Raitenhaslach 40/1

Hersteller

MAN/Rosenbauer

Technische Daten

Fahrgestell MAN TGM 15.290, 290 PS, Gesamtgewicht 15t
Aufbau Rosenbauer "der neue AT"

Baujahr

2013

Besatzung

9 Mann

Ausstattung:

 

Brand

Feuerwehrtechnische Beladung nach DIN
Wassertank 2.000
Schaummitteltank 200l
Feuerlöschkreiselpumpe N35 (FPN 10-3500)
Schaumzumischsystem Digimatic
5 Pressluftatmer
280m B-Schläuche - 14 * 20m
180m C-Schläuche - 12 * 15m
D-Ausrüstung für Innenangriff
Schnellangriff
Wärmebildkamera

Wasserschaden

Tauchpumpe
Wathosen

THL

Hydraulischer Hilfeleistungssatz LUKAS  (Schere, Spreizer, Rettungszylinder)
Hebekissensatz
Mehrzweckzug
Unterbaumaterial
Stromerzeuger Rosenbauer RS 14
Schleifkorbtrage, Rettungsbrett, Krankentrage
3-tlge Schiebeleiter und 4-tlg. Steckleiter
Verkehrsabsicherungshaspel
Stromschnellangriff
Verkehrswarneinrichtung Modell Rosenbauer LED
Nahumfeldbeleuchtung LED
Lichtmast LED
Gerätesatz Absturzsicherung

 

 

                                        

 

 

Montag, 23. Oktober 2017

Designed by LernVid.com