Jugendleistungsprüfung 2010

P6150042 P6150059 P6150011 P6150064 P6150019 P6150073 P6150076 P6150081 P6150086 P6150087 P6150135

15 Jugendliche legen in Raitenhaslach erfolgreich die Jugendleistungsprüfung

 

„Zur Übung fertig!“, befiehlt der Schiedsrichter zum wiederholten Male. Nun heißt es volle Konzentration bei der bevorstehenden Übung. – Am Dienstag 15.06. fand am Feuerwehrhaus in Raitenhaslach die Jugendleistungsprüfung für insgesamt 15 Feuerwehranwärter im Alter von 14 – 18 Jahre statt.

Insgesamt galt es  11 Aufgaben unter Beobachtung der drei offiziellen Schiedsrichter des Landkreises zu meistern. Alle Übungen zielen auf die Ausbildung für den aktiven Feuerwehrdienst ab. Damit sind grundlegen de Elemente des Feuerwehrdienstes, wie Knoten zur Rettung von Personen, das Auswerfen von Feuerwehrschläuchen und Leinen sowie das Vornehmen eines Strahlrohres zur Brandbekämpfung gemeint. Auch ein schriftlicher Test  musste absolviert werden.

Letztendlich haben alle 15 Teilnehmer die Jugendleistungsprüfung vor den Augen der Prüfer mit Erfolg bestanden. KBR Werner Huber hob in seiner anschließenden Rede die Wichtigkeit der Ausbildung in den Jugendfeuerwehren hervor und begrüßt die steigende Zahl  junger Mädchen in der Feuerwehr. Im Anschluss an die Grußworte von Kommandant Langer und KBR Werner Huber  wurde den Jugendlichen ihr hart erarbeitetes Abzeichen verliehen.

Auf dem Bild:

P6150129

Döberl Marta, Ertl Birgit, Ertl Christian, Henghuber Anna, Hochwimmer Matthias, Keßner Alexander, Langer Tobias, Lechner Florian, Maier Christina, Müller Elisabeth, Steckbauer Theresa, Steinherr Diana, Strebl Johanna, Weindl Katharina

Schiedsrichter des Landkreises Altötting, KBR Werner Huber, stellv. Kreisjugendwart Stephan Laumann, Kommandant Hans Langer, Vorstand Stefan Ertl, Jugendwarte Stefan Bürgermeister und Josef Weindl sowie Helfer Michael Langer

Sonntag, 23. Januar 2022

Designed by LernVid.com