Feuerwehr Raitenhaslach

Sechs aktive Feuerwehrfrauen und 33 Feuerwehrmänner haben bei der Leistungsprüfung „Technische Hilfeleistung“ ihr Können unter Beweis gestellt.

Fünf Gruppen legten  vor den Augen des Schiedsrichterteams, bestehend aus Peter Stöckl,  Max Kamhuber  und Josef Dittrich,  erfolgreich die Leistungsprüfung „Technische Hilfeleistung (THL) “ in den  Stufen „Bronze“ bis „Gold“ ab.

Unter der Leitung der Ausbilder – 1. Kdt. Hans Langer, 2. Kdt. Pascal Reichelt und den Gruppenführern Tobias Winterstetter und Florian Lechner - erwarben alle Teilnehmer der fünf Gruppen ihre Leistungsstufe.

Kdt. Hans Langer konnte allen Teilnehmern zum erfolgreichen Abschluss gratulieren.  Bei der anschließenden Verleihung der Leistungsabzeichen im Schulungsraum dankte er allen Teilnehmern, den Schiedsrichtern und auch Helfern.  

Besonders erfreut zeigte er sich, dass wieder eine hohe Anzahl Kameraden mitgemacht haben. Ergänzend meinte er, trainiert wird nicht, damit man sich ein Abzeichen an die Brust heften kann, sondern im Ernstfall leichter und schneller Hilfe leisten kann.
Der Leiter des Schiedsrichterteams Peter Stöckl schloss sich diesen Worten an und zeigte auf, dass im Tätigkeitsfeld der Feuerwehr die technische Hilfeleistung zu den Hauptaufgaben in der Feuerwehr gehört.  Bei der Verleihung dankte er allen Teilnehmern für die investierte Freizeit. Mit dieser Wertschätzung heftete er den Teilnehmern die Abzeichen an die Uniform.

Stufe 1 Teilnehmer: 9

Stufe 2 Teilnehmer: 24

Stufe 3 Teilnehmer: 6

IMG_2134.JPG

Montag, 28. Mai 2018

Designed by LernVid.com