Leistungsprüfung Wasser 2014 - die vierte Gruppe

Eine vierte Gruppe, mit sieben aktive Feuerwehrfrauen und -männer hat bei der Leistungsprüfung „Wasser“ ihr Können unter Beweis gestellt. Bereits im Sept. waren drei Gruppen ausgezeichnet worden.

Unter Aufsicht des Kreisbrandrates Werner Huber und der genauen Beobachtung durch das Schiedsrichterteam, bestehend aus Helmut Kreupl, Stefan Schick und Herbert Reiff , legte die Gruppe erfolgreich die Leistungsprüfung „Wasser“ nach den Anforderungen der zweiten Stufe ab.

Kdt, Hans Langer bildete die Teilnehmer der Gruppe aus und führte sie durch die Prüfung. Die Aufgabe beinhaltet in vorgegebener Zeit, den Aufbau eines Löschangriffs mit drei Strahlrohren möglichst fehlerfrei zu bewältigen. In der Ausbildung der Stufe 2 müssen alle Teilnehmer, die Tätigkeiten auf allen zugelosten Positionen beherrschen. Die Teilnehmer müssen in vorgegebener Zeit verschiedene Knoten vorführen und den Gruppenaufbau im Löscheinsatz bewerkstelligen.

Bei der anschließenden Verleihung der Leistungsabzeichen im Schulungsraum dankte Kdt. Hans Langer allen Teilnehmern, Schiedsrichtern und den Maschinisten Georg Gmelch, Michael Langer und Michael Ehrenschwendtner, die als sich als Helfer für die Übungen zur Verfügung gestellt hatten. Kdt. Langer gratulierte der Mannschaft zur erfolgreich bestandenen Prüfung. Er dankte allen, für die Bereitschaft, beim Erwerb des Leistungsabzeichens mitzumachen. Besonders erfreut zeigte er sich, dass sich auch die vier Teilnehmer der Stufe 1 bereits den Herausforderungen der Stufe 2 gestellt haben. Ergänzend meinte er, trainiert wird nicht, damit man ein Abzeichen erhält, sondern im Ernstfall leichter und schneller Hilfe leisten kann.

Kreisbrandrat Werner Huber schloss sich den Worten an und ergänzte, dass die Ausbildung und Training im Feuerwehrbereich nie aufhören. So stehen die Feuerwehren im nächsten Jahr vor einer sehr großen Aufgabe, die sie mit der Umstellung auf den Digitalfunk zu bewältigen haben. Er führte noch weiter aus, zuverlässiges Gerät und die solide Mannschaftsleistung sind Garant für ein erfolgreiches Arbeiten im Einsatz.

Er forderte die Feuerwehrkameradinnen und -kameraden auf, im Übungseifer nicht nachzulassen. Er sprach den Teilnehmern seinen Glückwunsch aus und verlieh zusammen mit den Schiedsrichtern die Abzeichen an:

 

           

 


Folgende Teilnehmer legten ab:

Stufe 1

Hackenberg Sandra

Mitterfellner Elisabeth

Seidl Thomas

Steinherr Stephan

Stufe 2

Ertl Birgit

Ertl Christian

Kessner Alex

Montag, 23. Oktober 2017

Designed by LernVid.com