Einsätze 2014

Großübung der Feuerwehren auf der Salzach


Die Feuerwehren Burghausen, Ach und Raitenhaslach trainierten am Montag, den 21.7.2014
die Zusammenarbeit bei einem angenommenen Bootsunfall auf der Salzach bei ca.

Flusskilometer 22,0.
Es wurde angenommen dass gegen 19.20 Uhr ein Plätte / Zille mit 12 Personen gekentert ist,
lediglich 3 Personen konnten sich wieder in das Boot retten; 9 Personen sind durch die Einsatzkräfte
zu retten.

 
Für die teilnehmenden Feuerwehren bildete der Einsatzleiter Kdt. Hans Langer drei Einsatzabschnitte.
Die Boote der Feuerwehren Burghausen und Ach brachten sieben "Verletzte", die sie aus dem Wasser
oder von einer Kiesbank gerettet hatten, zum Ufer und übergaben diese der Feuerwehr Raitenhaslach,
die die Verletztensammelstelle eingerichtet hatte.
Zwei weitere Personen wurden "verletzt am Ufer" vorgefunden und von den eingesetzten Kräften der
 FF Raitenhaslach ebenfalls zur Verletztensammelstelle gebracht. Dort wurden alle neun Geretteten "dem Rettungsdienst übergeben".
Improvisation war auch wegen des Regens notwendig. Kurzerhand wurde mittels einer Abdeckplane
eine provisorische Überdachung für die Verletztensammelstelle eingerichtet.

Die Übung war erfolgreich und hat die gesetzten Ziele erreicht.
So sollte einerseits die neue Einsetzstelle in Unterhadermark (bei ca. Flusskilometer 19,4) in ihrer Funktionalität
beübt werden, die Bootsführer der FF Ach und Burghausen konnten dazu Erfahrungen sammeln.
Die Einsatzstellenkommunikation mit den Kräften aus dem benachbarten Österreich und Burghausen wurde erfolgreich geprobt.
Beteiligte an der Übung waren die FF Ach mit Boot und Mannschaftswagen - 10 Personen
die FF Burghausen Mannschaftswagen und Boot  -   11 Personen
die FF Raitenhaslach mit MZF, HLF und sonstig. LF mit insgesamt 26 Personen.
Dank gilt neben den teilnehmenden Kräften auch den Feuerwehrlern und Helfern, die zusammen mit dem Vorstand der Raitenhaslacher Wehr Stefan Ertl, die Übung mit dessen Boot in Szene gesetzt haben."

 

Montag, 23. Oktober 2017

Designed by LernVid.com